die Musiker

Alex Laloux, Gitarre

ist ein Soundpoet und Grenzgänger auf der Gitarre. Gekonnt vereint er Einflüsse aus Jazz, Fingerstyle, Rock und Improvisation zu seinem farbenreichen Klangspiel und wird als hochgradig anpassungsfähiger und vielseitiger Instrumentalist geschätzt.

Er entwickelt sein künstlerisches Handwerk in Brüssel und Wien, wo er Gitarre studiert und seine stilistische Bandbreite auslotet, eigene Werke komponiert und sich auf eigenwillige Art damit auseinandersetzt, auf seinem Instrument immer neue Klangfacetten zu finden. Mit seinem definerten Ton profiliert er sich seitdem in unterschiedlichen Formationen deren Bandbreite sich von modernem Jazz, Acoustic Folk und Latin/World Music über Experimental Rock, Fusion, Big Band-Jazz und Impro-Theater erstreckt.

Zusammenarbeit mit: Lions & Thieves, Nomade, Ensemble RMM und ORF -Radiosymphonieorchester (RSO), Maias Alyamani, Kenny Garnet Trio, Claudia Heidegger, Ulrike Tisch, Big Band Kulmination, Burgenländisches Gitarrenorchester, Bruno Reininger, Ruins of Modernity, Broken Ego, Lisa Koloseus, Groove Colours, Engu Song, Alejandro Machado, Marko Marusic, J. S. Bach Gitarrenensemble, Veerle Kumpen / Sui Mana, Lukas Wöber, Benjamin Zehetner, u.v.m.

Konzerte in Österreich u.a.: Musikverein Wien - Goldener Saal, Großer Sendesaal - Radiokulturhaus Wien, Gitarrenfestival Rust, Chelsea, Szene Wien, Arena Wien, Donauinselfest, Technische Universität Wien, Forumkloster Gleisdorf, Ottakringer Brauerei, Sparkassensaal Wiener Neustadt, Planet Music, sowie in Deutschland, Tschechien, Slowenien, Belgien, Niederlande und Ungarn.

https://alexlaloux.wordpress.com/

Claudia Heidegger, Gesang und Geige

erschafft mit Stimme und Violine musikalische Königreiche von betörender Schönheit und der Mystik eines ungelüfteten Geheimnisses.


Ängste, Träume, Hoffnung und Liebe - Geschichten vom Leben, das sind die Themen in den Songs von der Sängerin, Violinistin, Liedermacherin und "Virtuosin der leisen Töne" (ORF, 2014). 2011 ging sie nach London, um dort eine eigene musikalische Sprache zu entwickeln. Nach vier spannenden Jahren des Musikstudiums und zwei EP Veröffentlichungen in der englischen Metropole, kehrte die Tiroler Musikerin 2015 nach Österreich zurück, und singt und erzählt seither ihre Songs und Geschichten aus ihrer neuen Wahlheimat Wien.

Auftritte bei TEDxVienna, am Wiener Donauinselfest, im National History Museum in London, und bei zahlreichen Konzerten und Festivals in Deutschland, Italien, Kroatien, Tschechien und Österreich.


aktuelle Projekte: CloudyaH, FORRYN, Shane Ó Fearghail & The Host, Lions & Thieves, Portrait of Today

Zusammenarbeit mit: Fox Shadows, Evelyn Ruzicka, Jonathan Pinto, Daniel Haselwanter, Nicolas & The Saints, Joe Rodwell, Hannah White Music, Vienna Songwriting Circle, Marco Mesticella, Alicia Edelweiß, Tiroler Landesjugendorchester, AChicapella, Dylan Goff u.v.m.


​https://www.claudiaheidegger.com/